Weiter direkt zum [ Seiteninhalt ] oder zur [ Navigation ].

Inhalt der Website: Agilityhalle Rheinau ist eine Halle für Hundesport, Agility-Meetings, Agility-Training und andere Kurse in der Region Südostschweiz, bei Bad Ragaz, für Vereine, Teams oder Einzelpersonen. Gut erreichbar von Chur, St. Gallen, Glarus, Bodensee, Rheintal, Vaduz und Liechtenstein oder Graubünden. Auf unserem Parcours finden Sie für Large, Medium und Small alle Agility-Hindernisse..

Hinweis: Sie haben die von uns definierten Style-Sheets (CSS) abgeschaltet oder Sie nutzen leider einen älteren Browser, daher wird diese Seite anders dargestellt.
Weitere Informationen über die Darstellung dieser Website finden Sie in den Besucherinfos
Hinweis: Bitte nutzen Sie einen aktuellen Browser wie Internet Explorer 9+, Safari 5+, Chrome 24+ oder Firefox 19+, da sonst die Website nicht korrekt dargestellt wird.
Missing typo3temp/tx_pageqrcode folder

Postadresse:Agilityhalle Rheinau · Grünbergstrasse 16 · CH-7000 Chur
Anfragen (Jeanette): +41 (0)79 434 25 26 · E-Mail: Jeanette.roth(at)gmx.net
Internetadresse: www.agilityhalle.ch

Pfad dieser Seite: "Startseite  >  Aktuell" mit der URL:
http://www.agilityhalle.ch/aktuell/

Coraona Schutzkonzept

1.    Anzahl Personen/ Hunde

Im Trainingsbetrieb dürfen max. 5 Personen gleichzeitig anwesend sein (1 Trainer/in + 4 Trainierende)

Nur trainierende Hunde befinden sich in der Halle.

2.    Betreten der Halle

Befinden sich in der Halle noch Personen, wartet die Folgegruppe vor der Halle, bis die Vorgängergruppe die Halle verlassen hat.

Es steht Material für die Desinfektion der Hände zur Verfügung, welches zwingend vor jedem Betreten der Halle zu verwenden ist.

Aus hygienischen Gründen werden keine Handtücher zur Reinigung der Hunde bereitgestellt. Die Trainierenden werden gebeten, unbedingt eigene Handtücher mitzubringen.

2.1        Verlassen der Halle

Die Trainingsstunden sind 5 Minuten vor Ablauf jedes gemieteten Zeitfensters zu beenden. Trainer und Trainierende verlassen die Halle.

Es steht Material für die Desinfektion der Hände zur Verfügung, welches beim Verlassen der Halle verwendet werden darf.

3.    Wartezonen

Es besteht eine gekennzeichnete Wartezone. Hier halten sich die Trainierenden und ihr Hund auf, wenn sie selbst nicht trainieren. 

Die Trainer/innen sind dafür verantwortlich, dass die 2 m Abstand zwischen den einzelnen Trainierenden in der bestuhlten Wartezone eingehalten werden. In der Wartezone sind die Standorte der 4 Sitzgelegenheiten fix markiert. Die Stühle dürfen nicht umplatziert werden.

4.    Besichtigung Parcours

Die Besichtigung des Parcours / der Trainingssequenzen kann in der Gruppe erfolgen. Die Trainierenden achten jedoch selbstständig darauf, die 2 m Abstand jederzeit einzuhalten; die Trainer/innen überwachen die Einhaltung.

5.    Hindernisse

Vor und nach dem Aufstellen / Abbau des Hindernisparcours müssen die Hände desinfiziert werden. Trainer/innen werden gebeten, dafür selbst ausreichend Desinfektionsmittel mitzuführen.

6.    Abfälle & Entsorgung

In der Halle sind aus hygienischen Gründen keine Abfallbehälter mehr vorhanden.
Abfälle müssen in den Abfalltonnen vor der Halle entsorgt werden.

WICHTIG
Schutzmasken oder Einweghandschuhe müssen zwingend (!) zu Hause entsorgt werden!
Bei Nichtbeachtung dieser Vorschrift wird ein temporäres Hallenverbot ausgesprochen.

7.    Toiletten

Die Toilettenanlage steht zur Benutzung offen.

8.    Bistro

Es steht ein reduziertes (verpacktes) Angebot an Getränken und Snacks zur Verfügung (Selbstbedienung).

9.    Hygienevorschriften und Verhaltensregeln

Die Plakate mit den Hygienevorschriften und Verhaltensregeln des BAG sind in der Halle mehrfach und gut ersichtlich platziert. Die Trainer/innen sind dafür verantwortlich, dass sich die Trainierenden an diese Vorschriften halten.

10.Reinigung

Oberflächen und Gegenstände werden regelmässig und bedarfsgerecht gereinigt. Dies gilt insbesondere dann, wenn diese von mehreren Personen berührt werden.

11.Persönliche Gegenstände

Persönliche Gegenstände, wie z.B. Hundespielzeuge, Hundenäpfe, Schuhe und Kleidung müssen in jedem Fall beim Verlassen des Übungsplatzes wieder mitgenommen werden. Zurückgelassene Gegenstände werden während der Pandemie aus hygienischen Gründen entsorgt und nicht aufbewahrt!

12. Persönliche Daten & contact tracing

Im Falle einer Anfrage betreffend Rückverfolgung von Ansteckungsfällen durch die Behörden müssen die benötigten persönlichen Daten schnell zur Verfügung stehen. Dabei handelt es sich namentlich um: Name, Vorname, Telefonnummer, Mailadresse sowie Datum und Uhrzeit der Anwesenheit. Durch die Benutzung der Halle erklären sich alle Besucher/innen mit der Sammlung und Weitergabe dieser Daten einverstanden.

Die Trainer/innen müssen ihre eigenen Angaben und die der Trainierenden auf Verlangen fristgerecht und in elektronischer Form übergeben. Im Idealfall führen die Trainer/innen pro Lektion eine Präsenzliste, die aufzeigt, wer an einem bestimmten Training teilgenommen hat bzw. wer nicht anwesend war.

13.      Begleitpersonen

Es dürfen pro Trainingsgruppe max. 2 Begleitpersonen (Eltern, Familienangehörige, Partner) anwesend sein. Der Aufenthaltsort für Begleitpersonen wird in der Halle gekennzeichnet ( 2m Abstand).

 

Alle Trainer/innen haben dieses Schutzkonzept erhalten und der Inhalt wurde erläutert.

 

Euer Hallenteam: Jeanette Roth und Claudio Beer


Wegbeschreibung / Navi

  • Ort: 7324 Vilters-Wangs, Rheinaustrasse eingeben.
  • Wenn ihr über die Autobahnbrücke seid, fährt ihr ca 1 Km der Strasse entlang( durch den Bauernhof, bitte langsam fahren, Achtung :4 Bodenwellen).Ende der Strasse nach rechts abbiegen. Agility-Schilder folgen.


Durchgang zum Rheindamm

Wir haben von der Rheinbauleitung die Bewilligung erhalten einen Durchgang zum Rheindamm zu erstellen. Dafür sind wir sicher alle sehr dankbar, denn so ist der direkte Weg zum Rhein wieder frei. Bitte in Zukunft wieder diesen Weg benützen. So können wir die Bauern und die Jäger entlasten und geben kein Konfliktpotenzial.

Danke an Jeanette und Claudio



Häufig gestellte Frage

Liebe Hallenmieterinnen und -mieter.

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, wie die Halle aussehen muss beim Beginn und am Ende der Hallennutzung.

Die Antwort ist einfach. Sie muss sauber sein. Die Geräte müssen nicht versorgt sein, aber wie im Krieg sollte es schon nicht aussehen. Ihr stellt in der Halle das, was ihr für euer Training braucht. Wer nach euch mietet hat kein "Anrecht" auf einen gestellten Parcour und muss so umstellen und aufstellen wie es ihm passt.

Alles klar? - Alles klar


Stundenweise die Halle mieten am Wochenende

Wer an einem Wochenende für eine oder mehrere Einzelstunden die Halle mieten möchte kann jeweils ab dem Montag der entsprechenden Woche bei Jeanette anfragen und reservieren.


Verkauf in der Agilityhalle

Neu haben wir auch wieder kleine Verkaufsflächen in der Halle:

- Pfarrer Künzle Verein mit Tees, Salben, Tinkturen und Pastillen

- Öko-Job mit Holzarbeiten


Das Hallenteam

Wir sind das Hallenteam, welches sich für EUCH einsetzt:

Jeanette Roth: Vermietung und Verkauf
+4179 434 25 26
jeanette.roth(at)gmx.net

Claudio Beer: Infrastruktur und Umgebung
+4179 611 36 00
claudio.beer(at)bluewin.ch

Zurück direkt zum [ Seiteninhalt ] oder zur [ Navigation ].
Ende der Seite.